Anna Netrebko Bayreuth

Anna Netrebko Bayreuth 2018 Lohengrin Thielemann

Singt Anna Netrebko Elsa 2018 in Bayreuth? Netrebko als Elsa an der Dresdner Semperoper / Foto: twitter.com/semperoper

Singt Anna Netrebko in Bayreuth? Für die Bayreuther Festspiele 2018 steht eine Neuinszenierung des Lohengrin an. Der bekannteste Künstler der Leipziger Schule, Neo Rauch, wird für das Bühnenbild verantwortlich sein. Die Regie wird Alvis Hermanis führen. Hermanis ist bekannt für einen Inszenierungsstil, der Altmeisterliches mit neuen Ideen verbindet.

Die musikalische Leitung wird Christian Thielemann obliegen. Thielemann ist seit 2015 offiziell Musikdirektor der Bayreuther Festspiele. Als Elsa ist Anna Netrebko im Gespräch. Dem Vernehmen nach hat Netrebko bereits einen Vorvertrag. Nach Netrebkos erfolgreichem Rollendebüt als Elsa in Dresden – Leitung dort: gleichfalls Thielemann – ist es noch wahrscheinlicher geworden, dass die russische Sopranistin Elsa auch in Bayreuth singen wird.

Doch Anfang August 2016 deutet Anna Netrebko an, dass zu keinem Bayreuth-Debüt kommen werde. In einem Interview mit Eleonore Büning, das in der FAZ veröffentlicht wurde, macht Netrebko vor allem Schwierigkeiten mit der deutschen Sprache für ihre Entscheidung geltend. Deutsche Operntexte seien zu schwer für sie, meint Netrebko. In Dresden soll Netrebko die Partie der Elsa teilweise vom Teleprompter abgesungen haben.

Advertisements