Nein, nein, nein. Ich war nicht in Daniel Barenboims Tristan & Isolde. Ich habe in den letzten sechs Jahren keine Vorstellung des Barenboimschen Tristan ausgelassen – eine Vorstellung ausgenommen, und diese nur aus dringenden allgemein-familiären Gründen (kein Trauerfall). Ich war reif für ein Jahr ohne Tristan und Isolde in der Staatsoper, was mich nicht daran hindern wird, morgen mal in den RSB-Tristan reinzuschnuppern. Danke.

Advertisements