Die dritte Vorstellung des Eugen Onegin der Festtage 2010. Das Orchester nun, am Freitag und Mittwoch von Barenboim aus Rücksicht auf Villazón noch gebändigt, nochmals lauter. Villazón heute mit einer Form, die an seine beste vor knapp vier Jahren zumindest anknüpft. Wieder fand ich ‚Kuda, kuda‘ besser als die Ballszene – 2008 war es genau anders herum.

Advertisements