Schlagwörter

Berliner Philharmoniker Charles Mackerras Mozart Posthornserenade Schostakowitsch 9. Sinfonie

Schostakowitschs Neunte war einen Tick zu beschwingt, bei Mozart paarte sich technische Perfektion mit leichter Verunsicherung über Sinn und Zweck der Serenade. Ein Konzert, dessen eingehende Kritik wegen innerer Ereignislosigkeit schwer fällt. Nee. So sind wir, wir von Rattle traumatisierte, von Barenboim narkotisierte, von Dudamel elektrisierte Zuhörer.

Advertisements